Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

27.10.2017 - Weingenuss und Literatur mit Yvonne Treis

aaaaaaaaaaaaaaaaaa Dr. Yvonne Treis

Ein Kaffee zum Mitholen, bitte!

Koblenz. Warum kann man in der Eifel an „Krippe“ erkranken? Wieso kennen die Hunsrücker keine Schmerzen? Wie kommt es, dass sich Moselaner täglich etwas antun, aber trotzdem munter weiterleben? Auf diese und viele andere Fragen rund um den moselfränkischen Dialekt findet Yvonne Treis am 17. November 2017 ab 19.30 Uhr kompetente und kurzweilige Antworten während der Veranstaltung „Weingenuss und Literatur“ in der Zentrale des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau in Koblenz.

In langjähriger Tradition lädt der Verband Winzer aus der Region ein, um ihre Weine während der Lesung vorzustellen. Am 17. November werden Hans und Andreas Mader vom Weingut Hans Mader aus Lay ihre Weine kredenzen. Das Weingut wird in der dritten Generation geführt. Hans Mader senior baute den Betrieb in den Nachkriegsjahren auf. Winzermeister Hans Mader junior übernahm den Betrieb und führt ihn zusammen mit seinem Sohn Andreas, ebenfalls Winzermeister.

Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro. Informationen und Anmeldungen bitte an: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V., Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Telefon: 0261 9885-1112, Fax: 0261 9885-1300 oder per E-Mail: wendling@bwv-net.de.

Hier können Sie sich online anmelden.