Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

.

22.01.2021 -  Direktvermarktung

22.01.2021 - Direktvermarktung

Abmahngefahr für Winzer gebannt?

Koblenz. Mit dem nunmehr in Kraft getretenen Gesetz wurde endlich den missbräuchlichen Abmahnungen die Geschäftsgrundlage entzogen, weil finanzielle Anreize beseitigt und die Hürden für die sogenannten „Abmahnvereine“ erhöht wurden.

Weiterlesen

18.01.2021 -  Seminar Hofnachfolge

18.01.2021 - Seminar Hofnachfolge

Rechtzeitig Weichen stellen für die Hofnachfolge

Die Übergabe des Betriebes an einen Nachfolger ist zweifellos ein Ereignis von entscheidender Bedeutung für die landwirtschaftlichen Familien und die Zukunft der Betriebe. Vielfach erweist sich die Hofübergabe als eine Nagelprobe familiärer Beziehungen, deren Klärung oft einer Unterstützung von außerhalb bedarf.

Weiterlesen

14.01.2021 - Fortbildung für Landwirte

14.01.2021 - Fortbildung für Landwirte

Webseminar für Rindermäster

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel führt in Zusammenarbeit mit dem Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau und dem Futtermittelprüfring Rheinland-Pfalz Nord ein Webseminar für Rindermäster am 02. Februar 2021 um 19.00 Uhr durch.

Weiterlesen

13.01.2021 -  Präsident Horper verlangt konsequentes Handeln der Politik

13.01.2021 - Präsident Horper verlangt konsequentes Handeln der Politik

Werbung mit skandalösen Preisen verbieten

Koblenz. Angesichts der aktuellen, dramatischen Butterpreissenkung im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) fordert der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, erneut, dass die Werbung mit Ramschpreisen rechtlich untersagt werden muss.

Weiterlesen

13.01.2021 - Fachausschuss für Pflanzliche Produktion und Erneuerbare Energien

13.01.2021 - Fachausschuss für Pflanzliche Produktion und Erneuerbare Energien

Umsetzung der Düngeverordnung nicht praktikabel

Koblenz. Die Mitglieder des Fachausschusses für Pflanzliche Produktion und Erneuerbare Energien im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) die Umsetzung der Landesdüngeverordnung scharf. „Die Einstufung ist oft das Ergebnis von verschiedenen Zufällen und in diesen Fällen sehr unglücklich und keinesfalls realistisch“, so das Fazit der Praktiker.

Weiterlesen

06.01.2021 -  Pflanzenschutz im Zuckerrübenanbau

06.01.2021 - Pflanzenschutz im Zuckerrübenanbau

BVL genehmigt Antrag auf Notfallzulassung für gebeiztes Saatgut

Koblenz. Das BVL hat die Anträge des Berufsstandes positiv beschieden und eine Notfallzulassung zur begrenzten Saatgutbehandlung und anschließenden Aussaat von Zuckerrübensaatgut mit dem Wirkstoff Thiamethoxam vom 01.01. - 30.04.2021 erteilt.

Weiterlesen

05.01.2021 -  Winteraktivitäten in Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus

05.01.2021 - Winteraktivitäten in Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus

Bauernverband fordert mehr Respekt vor landwirtschaftlichen Nutzflächen

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) fordert die Mitmenschen auf, Freizeitaktivitäten nicht zum Schaden der Landwirte durchzuführen. Es mehren sich die Beschwerden, dass Felder ohne Rücksicht überfahren, überquert und die pflanzlichen Aufwüchse geschädigt werden.

Weiterlesen

23.12.2020 - Düngeverordnung Rheinland-Pfalz

23.12.2020 - Düngeverordnung Rheinland-Pfalz

Horper: Gebietsabgrenzung nicht nachvollziehbar

Koblenz. In der Woche vor Weihnachten wurde die rheinland-pfälzische Landesdüngeverordnung verabschiedet und umfangreiches Kartenmaterial auf den Servern des Landes hinterlegt. Nach ersten Sichtungen stellt sich heraus, dass das Kartenmaterial wenig praktikabel ist.

Weiterlesen

Terminkalender 2021

19.01.2021 bis 17. 02. 2021 Online-Veranstaltungsreihe - Rechtzeitig Weichen stellen für die Hofnachfolge! Hier ist das Programm

02. Februar 2021 um 19.00 Uhr - Webseminar für Rindermäster - Das DLR Westerwald-Osteifel führt in Zusammenarbeit mit dem BWV Rheinland-Nassau und dem Futtermittelprüfring Rheinland-Pfalz Nord ein Webseminar für Rindermäster am durch. Hier ist das Programm

Wegen Corona finden keine öffentlichen Präsenzveranstaltungen statt,