Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

09.09.2022 - Hilfe für Kinder der Flutkatastrophe

Von der Flutkatastrophe betroffene Kinder erlebten einen glücklichen Tag in einem Freizeitpark.

Landjugend veranstaltete Erlebnistag für Kinder aus dem Ahrtal

Die Landjugend Rheinland-Nassau lud am 31.08. Kinder im Alter von sieben bis vierzehn Jahren aus dem Ahrtal in den Tolli-Park nach Mayen ein. Nach einem erlebnisreichen Tag wurde abends noch gemeinsam gegrillt.

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 verwüstete ein Jahrhundert-Hochwasser ganze Landstriche in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. 134 Menschen verloren ihr Leben, noch weit mehr all ihr Hab und Gut und ihr Zuhause. Ein Jahr später ist das Ahrtal immer noch weit weg von Normalität, Menschen leben nach wie vor in Notunterkünften und Teile der Infrastruktur sind weiterhin zerstört oder beeinträchtigt. In dieser Zeit haben Angebote für Kinder und Jugendliche selten Priorität. Die Landjugend Rheinland-Nassau veranstaltete daher in der letzten Woche der Sommerferien einen Erlebnistag für von der Flut betroffene Kinder.

Mit einem Reisebus wurden die Kinder an verschiedenen Stationen in der Region eingesammelt. Das leicht trübe und regnerische Wetter legte sich zum Glück und wich einem sonnigen, warmen Tag. Im Park kümmerten sich haupt- und ehrenamtliche Betreuer des Verbandes um die Kinder und bereiteten ihnen einen Tag voller Spaß und Action. Bei den zahlreichen Angeboten des Parks war für Jung und Alt etwas dabei, langweilig wurde sicher niemandem.

In Gesprächen mit den Kindern und Jugendlichen wurde deutlich, dass es vielen schwer fällt, das Erlebte zu verstehen und zu verarbeiten. „Natürlich macht es besonders betroffen, von Kindern im Grundschulalter zu hören, dass sie ihr Zuhause verloren haben und Angst haben, so etwas könnte abermals geschehen. Darum war es uns ganz wichtig, gerade denen, die am wenigsten an ihrer Situation ändern können, einen schönen, sorgenfreien Tag zu bereiten“, so Nadja Weber, stellvertretende Vorsitzende der Landjugend, die ebenfalls als Betreuerin aktiv war. Sie ergänzte „Es gibt noch viel zu tun im Ahrtal. Wir hoffen, dass die Region nicht in Vergessenheit gerät und die Hilfe bekommt, die weiterhin dringend benötigt wird“.

Die Landjugend Rheinland-Nassau ist ein Jugendverband, der sich zur Aufgabe macht, die Lebens- und Bleibeperspektiven junger Menschen im Ländlichen Raum nachhaltig zu verbessern. Wenn Sie ihre Arbeit unterstützen und Aktionen wie diese ermöglichen möchten, freut sich die Landjugend Rheinland-Nassau über Spenden auf das Konto des

Vereins zur Förderung der Landjugend Rheinland-Nassau e.V.

IBAN: DE61 5706 0000 0000 1349 90