Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

22.06.2022 - Fachforum Agrarpolitik des BWV

EU, Bund, Land – Die Landwirtschaft fordert Perspektiven

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau führt am 19. Juli 2022 ab 10.00 Uhr das Fachforum Agrarpolitik in der Hauptgeschäftsstelle des Verbandes in Koblenz durch. Eine digitale Teilnahme ist möglich.

Neben den Forderungen des bäuerlichen Berufsstandes, die BWV-Präsident Michael Horper und Vizepräsident Manfred Zelder darstellen werden, werden die rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerin Daniela Schmitt, die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Carina Konrad und die Europaabgeordnete Christine Schneider über Perspektiven, Auflagen und Ökonomie der Landwirtschaft sprechen. In einer Podiumsdiskussion werden anschließend die agrarpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen bzw. deren Stellvertreter, Markus Stein, SPD, Jutta Blatzheim-Roegler, B90/Die Grünen, Marco Weber, FDP, Johannes Zehfuß, CDU und Dr. Joachim Streit, Freie Wähler, über die Zukunft der Landwirtschaft zwischen Praxis und gesellschaftlichen Anforderungen diskutieren.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau bietet allen Landwirten und Winzern die Möglichkeit, kostenlos an der Sitzung teilzunehmen. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes sind Anmeldungen zwingend erforderlich. Bei einer digitalen Teilnahme erhalten die Gäste vorab einen Zugangslink. Die Anmeldung erfolgt unter meurer@bwv-net.de oder telefonisch: 0261/9885-1112 (vormittags) oder hier über die BWV-Homepage.

Programm zum Fachforum