Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

07.09.2018 - Landesbauerntag 2018

Stärkung der heimischen Landwirtschaft – Chancen nutzen, Herausforderungen meistern“

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau lädt am Montag, den 17. September 2018 alle Mitglieder und Interessenten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Medien in den Rheinsaal der Rhein-Mosel-Halle, Julius-Wegeler-Straße 4, herzlich zum 2. Landesbauerntag ein.

Er beginn um 09:30 Uhr mit einem kleinem Imbiss und anschließender Eröffnung durch den Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau Michael Horper.

Ab 10:15 Uhr wird Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner über aktuelle agrarpolitische Themen sprechen, wonach sich der Vortrag "Chancen der Landwirtschaft durch Diversifizierung" anschließt. Landfrauenpräsidentin Rita Lanius-Heck wird dabei Best practice-Modelle vorstellen.

"Landwirtschaft zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung - 25 Jahre Öffentlichkeitsarbeit im Deutschen Bauernverband," lautet der Titel eines Streitgesprächs zwischen zwischen dem langjährigen Pressesprecher des DBV, Dr. Michael Lohse, und der Vorsitzenden des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Journalisten-Verband, Andrea Wohlfart.

An der Podiumsdiskussion über die künftige Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik um 14 Uhr beteiligen sich Staatssekretär Dr. Hermann Onko Aeikens vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Staatssekretär Andy Becht vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Michael Niejahr, Abteilungsleiter in der Generaldirektion Landwirtschaft der EU-Kommission und Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau. Die Moderation übernimmt Brigitte Trapp vom Südwestrundfunk.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung unter der E-Mail-Adresse kersten@bwv-net.de oder unter der Telefonnummer 0261/9885-1310 gebeten.

Das vollständige Programm des Landesbauerntages kann hier eingesehen werden.